Magento Shopsystem wird von ebay übernommen

Entwicklung von Webshop und ECommerce Lösungen Für Handwerk und den Mittelstand

Magento Shopsystem wird von ebay übernommen

Beitragvon admin » Di 7. Jun 2011, 13:13

Eigentlich war es zu erwarten.
Nachdem EBay ja kürzlich schon einen großen Anteil am Hersteller von Magento gekauft hat, lag es nahe, dass damit die Basis für eine neue ecommerce-Strategie entstehen soll.
Ebay kämpft ja in letzter Zeit massiv mit Umsatzeinbrüchen und kann dies nur jeweils mit Sonderaktionen und Berechnungsvarianten optisch kompensieren.
Trotzdem ist es ein herber Schlag für alle Shopbetreiber, die auf Magento gesetzt haben.
Magento als Shopsystem macht optisch durchaus was her, ist jedoch in seinen Anfangszeiten duch hohe Serveranforderungen ins Gerede gekommen. Dieses Manko hat sich inzwischen größtenteils gelegt.
Ähnliche Probleme gab es bei Magento mit der Anpassung an deutsche bzw. europäische Rechtsvorschriften.
Dem amerikanischen Software-Entwickler sind halt unterschiedliche Umsatz-Steuersätze, innergemeinschaftlicher Handel, UID und auch Verbraucherrechte wie Widerrufsbelehrung gänzlich unbekannt. Zumindest machte es anfangs den Eindruck. Magento als Shopsystem konform zu den deutschen/europäischen Anforderungen aufzusetzen war eine besondere Herausforderung, die zu lösen tiefe Eingriffe in die Software nötig machten. Mit einfachem Customizing nicht zu lösen.
Doch inzwischen gelingt es auch mit einer Magento Standardinstallation, einen Onlineshop gesetzeskonform aufzusetzen und jetzt?
Peng. Ebay kauft Magento.
Damit ist vorhersehbar, dass sich die Entwicklung der Shopplattform Magento in eine ganz andere Richtung bewegt.
Weg vom Standard-Produkt für viele Online-Shops hin zur Speziallösung für Ebay, bei der der normale Shopbetreiber nur am Rande interessiert.
Aus Sicht des Investitionsschutzes scheidet unserer Meinung nach Magento für Neuentwicklungen komplett aus. Die Gefahr, hier in eine Sackgasse zu entwickeln ist einfach zu groß.
Spricht also wieder eindeutig für OpenSource-Plattformen wie die diversen oscommerce-Varianten. Auch hier tut sich ständig was. Anbieter kommen und gehen. Aber das Produkt wird weiter entwickelt. So wird oscommerce bzw. seine Abkömmlinge über lange Zeit noch die ecommerce-Plattform für kleine und mittlere Online-Shops bleiben.
admin
Administrator
 
Beiträge: 42
Registriert: Do 5. Aug 2010, 11:29

Zurück zu Webshop - ECommerce - Shop Support Shop/Entwicklung